Blog

Skandinavisches Gebirge 2008 - "Live"-Blog

2008-04-05
Ankunft in Abisko! Nach der 112 Mio. wir jetzt sitzen in einem Cafe auf einem Berggipfel. Ein bisschen mit gemischten Gefühlen, wieder in der Zivilisation. Schön, dass endlich unser Ziel erreicht haben. Wir schließen mit Kürbis Pulver in Noulja abseits der Piste. Kontraste. Lovely mit einer kleinen Ebene für einen Wechsel. Freut mich, so viele haben wir an der Reihe gefolgt. Mehr Abenteuer erwarten am Horizont. Haben Sie noch kein solides Team, aber die Ideen sind vielfältig. Bitte buchen Sie einen Vortrag, dann können Sie die Vorteile unserer Fotos zu machen von 64 Tagen im Freien. Leben Sie Ihre Träume! / Ylva-Li & Joakim

2008-04-02
Jetzt haben wir Skifahren im Gebirge Riesen ein paar Tage, und wir sind nun westlich des Canyon. Man kann sehen, dass wir seit langem haben. Die Haut hängt an der Nase des alten tan und die Ausrüstung beginnt auseinander zu fallen, haben Sie Ihren Füßen eine Leder-waren wie Sohlen von getrockneten Blasen und blauen Nägeln. Aber wir sind in einem Top Zustand.

2008-03-28
Endlich sitzen wir am Feuer auf Saltoloukta Bergstation. Wir sehnen uns zum Frühstück. Essen in den Tanks, wie immer. Wir werden die ersten Ruhetag auf 50 Mio. in den Morgen, schön wird. Am Sonntag werden wir die letzte Etappe mit Start ultimative Abisko. Die Entfernung: 97 Mil.

2008-03-26
Heute haben wir die Vergangenheit Rapa-Delta gegangen ist und nun am Rande des Nationalparks Sarek. Ein magischer Ort, die uns viele Eindrücke. Die Kälte hat seinen Griff veröffentlicht ein wenig verändert und der Wind bei 10 m / s und etwa 10 weniger. Morgen erwarten ein steil bergauf - ein erfrischender Start in den Tag, aber nach ein immer bergauf bergab.

2008-03-24
Nun war das schöne Wetter und die Sonne in einer Woche. Die Nächte sind kalt und bleibt etwa -30. Letzte Nacht hatten wir -35. Wir feiern Ostern mit Ostereiern, unter James und Schlehen-Likör. Gestern trafen wir einen Jokkmokk Verwandten, die uns Kaffee und 1,5 kg Souvas (geräuchertes Rentier) schoben wir uns in den Abend Abendessen Zubehör. Jetzt haben wir soeben Kvikkjokk und verfügt über 90 Mio. angemeldet.

2008-03-20
Heute überqueren wir den Polarkreis. Es stärkt das Gefühl, dass wir einen langen Weg zurückgelegt haben. Wir schlugen das Zelt nördlich von Vuonatjviken und wir haben die Polargruppe mit Yogi-Tee. Auf der Verpackung heißt es: "Der Herzschlag ist der Rhythmus deiner Seele."

2008-03-19
Heute haben wir uns im tiefen Schnee von Adolfsström zu Pieljekaise Nationalpark gespeichert. Ein Ort, bekannt für seine großen Elche und fjällurskog. Insgesamt härtesten Tour-Etappen. Nun kam auch das schöne Wetter und Kälte. Über 25 Grad unter Null in der Nacht und "heiße" Tage. Unsere gesamte gefällt ist 810 km entfernt, wo wir jetzt sind sich 3 km südlich von Jäkkvik.

2008-03-16
Gestern hatten wir einen herrlichen Tag! ESignature besten. Der Nebel lichtete sich an diesem Morgen erschien Schwester Gipfel. Wir haben eine lange Kaffeepause und genossen die Aussicht. Schön, dass einmal die Berge sehen wir Ski durch. Heute kamen wir Ammarnäs und jetzt sind wir in Vindelfjällen Nature Reserve, die eine der wenigen in Schweden arktischen Stämme hat. Jetzt freuen wir uns noch einmal durch das Feuer und der Schnee fällt schwer.

2008-03-13
Ein echter Kick-mit dem schweren Schlitten und überfüllten Anfang an war den ganzen Tag eine lange bergauf. Wir essen so viel wir von Fülle zu bewältigen. Aber es fühlt sich gut, weg von der Zivilisation wieder, nachdem gestern in Tarnaby. Ein Tag mit einer Menge von Befestigungs-und Tricks. Wir waren der Kaffee nach zwei sehr schöne Frauen "Lapprappe aufgefordert," die eine Kunsthandwerksboutique. Es war das Highlight des Tages. Wollen Sie Tårnby so ist einen Besuch wert. Jetzt sind wir vier Kilometer südlich von der Schwester Haus.

2008-03-11
Einen Tag früher als geplant, sind wir nun in Tarnaby. Nachdem wir durch die öde Landschaft, mit nur wenigen Häusern und pärlugglans ewigen HOOT in der Nacht, es fühlt sich gut in den Tag starten, nachdem die Kings Trail. Morgen bekommen wir unsere erste und einzige matdepå und Duschen nach wochenlangem Schwitzen. ESignature heute längste Strecke: 33 km.

2008-03-08
Wir waren gezwungen, liegen noch zwei Tage in Klimpfjäll fällig. eine schlimme Blasen. Heute waren wir endlich wieder auf dem richtigen Weg. "Wir haben das Lager in den südlichen Ende des Sees Ransarn nach 25 km in den Schnee und eisiger Wind. Jetzt haben wir und sind gemütlich in unseren Schlafsäcken nach einem guten Abendessen.

2008-03-05
Hooray! Jetzt ist es halb-Partei. Made 52 Mio. und 52 Mio. links. Wir sind jetzt in Klimpfjäll und donnert durch Lappland. Wir hatten unsere kälteste Nacht so weit:-25C. Lassen Sie uns mit Kaffee und Mandel-Kuchen zu feiern.

2008-03-03
Jetzt haben wir in 31 Tage aus gewesen. Heute morgen ist der Schnee endlich aufhörte und der Wind. Stattdessen haben wir eines Morgens mit 19 weniger. Klar und kalt. Wir haben genossen einen Tag in der Sonne. Endlich! Wir machten ein Feuer, wenn wir lagerten nördlich von Duck Nest. Warten Sie nun wahrscheinlich eine noch kältere Nacht.

2008-02-29
Nachdem wir uns in unwegsames Land vertrieben wurden gejagt durch den Nebel und sah einen bunten schönen Polarlichter, haben wir endlich über Gäddede. Das Dorf nicht weiter den Eindruck, vor allem, wenn es morgen auf unserem Weg in SM Enduro, dh sein wird. ein paar kleine Jungen auf schnelle Roller, der Trockner, die alle an einem Tag beschleunigen wird. Unser Mitgefühl für diese Fahrzeuge nicht sehr hoch ist bei dieser Tour. Jetzt wollen wir Tarnaby statt.

2008-02-27
Der Wind hat sich beruhigt. Vorgestern war es weht 19 m/s in den Dörfern. Müde, haben wir uns früh am Abend und einen knisternden Feuer nach unten in den Wäldern. Es gab Energie zurück. Der Wind beruhigt, und die Nacht war kalt. Gestern haben wir erreicht Valsjöbyn. Es war ein sehr schöner Laden und wir bekamen Hilfe von einem freundlichen und hilfsbereiten Frau. Auf dem Weg aus dem Dorf, waren wir auf eine dänische Paar, das zum Abendessen eingeladen eingeladen. Wir hatten einen sehr schönen Abend zusammen. Jetzt sind wir in Hota Gens Naturschutzgebiet, das in Schweden Bjorn dichtesten werden. Wir haben Gäddede Fernglas in ein paar Tagen.

2008-02-21
Jetzt hat er ein paar Tage weg. Der Wind nachgelassen, und stattdessen kämpften wir uns in 3 dm schwerem, nassem Schnee. Jeder Schritt war eine mächtige Waffe in den Bergen. Es regnete während des Nachmittags. Mildes Wetter hielt und es gab einige Kleider im Schlafsack trocken. Dann überraschen Wetter mit Sonnenschein, und wir haben neue Energie. Heute war das Wetter sich ruhig. Wir haben begonnen, rechtzeitig zu erreichen, zu erreichen. Nun setzen wir unser Lager in Käserinde bei Cold Lake heute nach 27 km. Nice Skating today!

2008-02-16
Seufz! Das Wetter ist nicht auf unserer Seite. Heute morgen gab es 3 Zentimeter nasser Schnee und der Wind ist 17 m / s in den Bergen gewesen. Wir warten bis zum letzten Wetter-abhängige Phase, bevor er in die Niederungen zu erhalten. Wir befinden uns 2 Millionen nördlich von Storlien und Schnee in Strömen.

2008-02-15
Nachdem er südlich von Blåhammaren in zwei Tagen geblasen, wir schließlich nahm heute. Der Schnee wurde ausgepeitscht und rührte die Gemeinde. Als wir heute Morgen aufwachte, sah das Zelt wie ein Iglu. Wir hatten zu graben Zelt Pins drei Meter tief. Jetzt sind wir in einem Gebüsch in Storlien, glücklich und zufrieden nach einem viel Dusche benötigt.

2008-02-11
Heute Sylarna erwiesen ihrer schönsten Seite mit wolkenfreie Kammer, strahlende Sonne, strahlend weiße Schnee und minus 12 Grad. Im Gegensatz zu gestern, als wir in den Wind Helags Neben gefalzt auf eisiger Oberfläche durch. zuvor milden Grad. Wir sind jetzt ein bisschen spät, fällig. Erkältungen und Ylva-Li's Fersen ist, dass der problematische. Wir haben es jedoch ruhig und hoffen, dass es besser wird. Wir haben es heute leicht und ging nur 12 km.

2008-02-07
Nun setzen wir das Lager 1000 Meter über dem Meeresspiegel. Viele Meter Höhe in Fuß. Erster Tag mit der Sonne, die heute Abend wurde snödrev verändert. Wir sind auf Long Verbrechen Mountain, westlich von Ramundberget entfernt. Wir nehmen es einfach und die Fahrt genießen.

2008-02-04
Jetzt sind wir in der Moschusochsen gelobte Land. Nördlich des Sees Rogen in Härjedalen. Heute Morgen lief offenbar ein Wolverine passieren, nur 150 Meter von unserem Zelt. Aber wir gefrühstückt, so dass wir ihn verfehlt. Bisher haben wir alle Arten von Wetter. Nun sitzen wir im Zelt, und fasst den Tag mit einem Dessert.

2008-02-01
Nun sind wir endlich auf der Straße. Ein harter booten Grövelsjön mit Pulverschnee bis zu den Knien. Der Schnee in Strömen und es ist in der Luft heiß wie Feuchtigkeit deutlich.

 

NomadoSmartwoolMarmotHasselö Kajak